F-Babys

Unser F- Wurf von Caddy und Bonito vom 03.01.10

Caddy x Bonito

 

1 Woche 

1 Woche

2 Woche

F-Babys 2 Woche

3. Woche

 

F-Babys 3 Woche

4 Woche

F-Babys 4 Woche

5 Woche

F-Babys 5 Woche

6 Woche

F-Gruppe 6 Woche

7. Woche

F-Gruppe 7 Woche

8. Woche

F-Babys 8 Woche

Unser Felipe, ein wunderschöner kleiner Kerl. Martina hat sich recht schnell für den kleinen Mann entschieden, da er farblich sehr gut zum Mäxchen (Tibby) passte ;-)

Freddy

Freddy

Freddy Felipe wurde als erster kleiner Mann abgeholt, er zieht zu Mäxchen, einem Tibby ins Rheinische..... er hat auch vorher schon im Garten beim täglichen Auslauf den Max kennen gelernt. Ein wundervoller Tibby mit ganz tollen liebevollen, verspieltem Wesen.

Felipes Familie

Dann folgten die ersten Fotos, die ich Euch nicht vorenthalten möchte, mit freundlicher Genehmigung der neuen Erziehungsberechtigten ;-)). Man sieht, Balko und Merlin als Dreamteam bekommen ernsthafte Konkurrenz, obwohl der Unterschied zu Freddy nur darin besteht, daß Freddy aufgrund der "Gremlin-Gefahr" nach Mitternacht kein Futter mehr bekommt, und auch nicht mit Wasser ab dem Zeitraum in Berührung kommen sollte (habe schallend gelacht, als Acky dieses schrieb) 

Martina mit ihren Schätzen.... Felipe und Mäxchen

 

NOCH darf Mäxchen vorlaufen..... die Beinchen von Freddy sind noch zu klein....

Die

 

Also ich kann mich schon wehren

Freddy versucht schon, seine kleinen Zahnstocherzähnchen zu zeigen, und auf ganz gefährlich zu machen....

Kampf

Ich glaube, Mäxchen ist sich noch nicht ganz bewußt, welch ein gefährlicher Gegner der Freddy darstellt ;-))

Hoppla,....

WER liegt auf dem Kissen???? ;-))

 

Ich glaube, Mäxchen diskutiert noch... ;-))

Tja....

Tja, wer hat den größeren Knochen

Wieder einmal freue ich mich riesig, daß es zwischen zwei Rassen so supergut geklappt hat;-) Danke für die Bilder.... bis bald mal....Sind sie nicht süüüüß´;-)

 

Wieder mal eine neue Einstellung der beiden PARTNER... smile. Der hat mich zwar im Schwitzkasten, aber er kommt eigentlich gar nicht an mich ran..... hihi

12.06.10 Martina hat mir netter Weise wieder mal ein paar Fotos von dem Dreamteam überlassen. Vielen Dank dafür, Freddy ist ein wunderschöner junger Mann geworden, der sich immer noch nicht die Butter vom Brot nehmen läßt, lach... Die Fotos sind vom April/Mai

Freddy

Freddy

Freddy

Freddy und Max 

Freddy und Mäxchen im Juli 2010

Freddy

Hurraaaaaah, Januar 2011, neue Fotos vom Dreamteam Max und Freddy. Er ist ein wunderschöner junger Mann geworden danke Martina

Freddy u. Max

DAAAANKE NOCH EINMAL

Freddy u. Max

Freddy u. Max

 

Unser kleiner Beardymann Frederico. Er ist soooo ein großer Schmuser. Er hat die Zeichnung eines Beardys, daher hat sich auch meine "Fotografin und Helferin" Marita gleich in ihn verliebt, da ihr verstorbener BEARDY GANZ GENAUSO ausgesehen hat ;-). Seine neue Familie hat sich auch schon länger vor seiner Geburt bei uns gemeldet, und als er da war, gabs keinen anderen mehr ;-)).

Frederico

Frederico

Auch der kleine Frederico wurde jeden Woche von seiner neuen Familie besucht, und kannte sie daher bei seiner Abholung schon sehr gut. Der Umzug war problemlos und er, sowie alle anderen Babys haben die erste Nacht durchgeschlafen, ohne einen Mucks zu sagen. Zufrieden mit einem guten Appetit haben sie sich allesamt gut eingelebt.

Freddy zwei

Angel ließ es sicht wieder nicht nehmen, mal schnell eben mit auf das Bild zu krabbeln... Auch hier glaube ich, daß der kleine Mann seinen Bestimmungsort voll und ganz gefunden hat ;-)). Freddy ist nach Bielefeld gezogen.

Auch ihn sehen wir hoffentlich auch oft und gerne bei den Spielstunden wieder.;-) 

Freddy am 19.06.10, ein wunderschöner kleiner Kerl geworden mit einem ganz tollen Wesen. Hier zu sehen mit Schwester Finnya

Frederico

Freddy

 

Finnya, die kleine und einzige weibliche Maus im Wurf. Sie wurden wohl am meisten besucht, da ihre neue Mama nicht weit weg von uns wohnt. Auch Holly hat ihre kleine "Schwester" schon ab dem 11 Tag besucht!

Finnya

Finnya, Holly und Monika

Finnya

Finnya

Am Tage ihrer Abholung konnte Finnya es gar nicht abwarten. Sobald Monika die Tasche abstellte, krabbelte Finnya hinein um damit zu demonstrieren: FERIG-ABFAHRT- lach.

Finnya

Finnya, Flocke und Evita wohnen alle fast in einer Straße, und können daher oft und regelmäßig miteinander spielen, UND regelmäßig an den Spielstunden teilnehmen. Juhuuu.....

Finnya am 26. Juni 2010

Finnya

Hier mit Bruder Freddy

Finnya und Freddy

Finnya und Freddy

Finnya im März 2012

März

Finnya mit Papa Bonito

Finja

Finnya

Finnya

Finnya im April 2012

April Finnya

Der kleine süße Francesco, einst schon einmal ausgesucht, hat er nun doch seine neue Familie bekommen, die wohl für ihn bestimmt war, denn Flocke war schon einmal, als er zwei Wochen alt war, auf Birgits Schoß, sie hatte sich dann aber, zu Gunsten der Familie, die dann doch kein Interesse mehr hatte, verzichtet, um auf den nächsten Wurf zu warten. Nun, das Schiksal wollte es anders, und ich freue mich riesig darüber.

Francesco-Flocke

Birgit und Flocke

Flocke

Flocke

Flocke

Für Flocke sollte es so sein, denn er hat sich sofort und unglaublich gut in die Familie integriert. Von allen geliebt, wie natürlich auch alle anderen Babys, freue ich mich, auch ihn regelmäßig Samstags zur Spielstunde zu sehen, und knubbeln zu dürfen.

23.06.10 Flocke hat uns heute Morgen ganz spontan besucht- freu. Ein kleiner Prachtjunge.... total lieb und verschmust, aber auch ein riesen Spielkamerad für Jeden 

Flocke

Flocke im Oktober 2010

Flocke

Flocke

Einsteins Mama hat wohl am meisten gelitten, bis sie ihren Einstein ENDLICH mitnehmen konnte, lächel. Schlaflose Nächte bis zum nächsten Besuch, aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse abgesagte Besuche, all das war eine Qual für Annette, lach.

Einstein

Einstein

Man sieht das Glück. welches aus dem Gesicht spricht . Es ist immer wieder sehr schön zu sehen, welch eine Freude ein kleiner Havi in vielen Menschen entfachen kann. Ein Grund mehr für mich zu sagen, ja, es ist richtig, was ich mache!!

Einstein

Einstein 

Als der kleine Mann das Haus verliess, wurde es in Herne hell, denn Einstein wurde auch von Merlin schwerst erwartet, durch den die Annette erst auf die Havis aufmerksam wurde, und ihre Liebe entdeckte. Ich freue mich, denn auch Einstein und Merlin wollen regelmäßig zu unserer Spielstunde "anreisen" *freu* .

Einstein (rechts) im Juni 2010 mit seinem Halbbruder Merlin

 

 

 

 

 






 

Nach oben